24.05.2014

Sinn im Leben

Immer wieder begegnen mir Menschen, die plötzlich allein durchs Leben gehen müssen. Der Partner stirbt, oder man wird verlassen. Für den einen bricht eine Welt zusammen, der andere muss sich ganz neu orientieren. Wenn der erste Schock, der erste große Schmerz vorbei ist, fragen diese Menschen sich oft: und jetzt? Wie geht es jetzt weiter? Was soll ich hier eigentlich so allein?

 

Ganz oft ist es hilfreich, wenn man neue Aufgaben für sich findet. Vielleicht im Ehrenamt, vielleicht in einem Chor, vielleicht als Wunsch-Oma, vielleicht als Besucher/in anderer Menschen, die auch allein sind, oder auch im Verein.

 

Der Kontakt mit anderen Menschen ist wichtig. Raus aus den eigenen 4 Wänden, Hilfe geben, die andere brauchen. Sich wieder wertgeschätzt fühlen, das baut auf.

 

Spricht Sie dies an? Dann wenden Sie sich an einen Wohlfahrtsverband, oder schauen sich um, welcher Verein Sie interessieren könnte. Trauen Sie sich.... das kann ihr Leben verändern!

 

 

22.03.2014

Hochsensibilität

 

Kennen Sie das: Schon als Kind hörten Sie die Worte - Sei doch nicht so empfindlich - reiß dich mal zusammen... meine Güte, wie kann man sich so anstellen... wieso weinst du jetzt schon wieder...

 

Sie hören "das Gras wachsen", sind also evtl. lärmempfindlich, oder Sie riechen schneller als der Rest der Familie, wenn die Wurst nicht mehr gut ist.

 

Oder reagieren stark auf Körpergerüche. Wenn die Pollen fliegen, fühlen Sie sich sehr belastet, sind nicht gut drauf ohne daran zu denken, dass ihr Körper momentan starken Belastungen ausgesetzt wird.

 

Wenn Sie in einer großen Menschenmenge sind, brauchen sie immer mal wieder eine "Auszeit" in einem anderen Raum, um ihre Sinne zu beruhigen.

 

Dann gehören Sie vielleicht zu der Gruppe der Hochsensiblen!

 

Etwa 20 - 25% der Bevölkerung sind "hochsensibel". Wenn man das weiß, kommt man sich nicht mehr so "anders" vor und kann diese Gabe der Hochsensibilität auch für sich nutzen. Hochsensible sind sehr feinfühlig und können sich sehr gut in Andere hinein versetzen.

 

Im Internet gibt es viele Informationen zur Hochsensibilität. Das kann beruhigen.

 

Eins ist klar: jeder Mensch ist einzigartig!

 

(Clipart Microsoft Powerpoint)
sei liebevoll zu dir (Clipart Microsoft Powerpoint)

25.02.2014

Richtig ist immer das, was die Seele mit Frieden erfüllt

... das hört sich für mich "richtig" an. Wie oft macht man Dinge, wo der Bauch sich meldet und man ein grummeliges Gefühl hat, oder einen "Knoten im Bauch". Oder man macht immer wieder Kompromisse, um des lieben Friedens willen. Das kostet Energie.

So "kocht man oft auf halber Flamme". Das eigene Potential kann sich nicht entfalten und so richtig zufrieden sind wir auch nicht.

 

Wenn wir uns immer für das Liebevolle in uns entscheiden können, uns gut um uns kümmern und auch mal "NEIN" sagen, stellt sich eine große innere Zufriedenheit ein.

 

Seien Sie liebevoll zu sich....

03.02.2014

 

Ich bin erfolgreich

 

Wann bin ich eigentlich erfolgreich? Da gibt es unterschiedliche Definitionen. Erfolg ist individuell. Erfolg zu haben heißt z. B. , das Ziel zu erreichen, das ich habe. Und dann stolz darauf zu sein, auf das was wir geschafft haben. Wir brauchen dazu eine starke Basis. Unser Selbstbild, unser Selbstvertrauen, unser Selbstbewußtsein stärken uns - uns zu trauen. Mit Hingabe und Begeisterung und der Liebe zum Tun etwas zu schaffen. Sich Strategien überlegen, wie man die Herausforderung angeht. Und sich dann evtl. Verbündete suchen, die unterstützen. Das kann die Herausforderung leichter machen.

 

Wann sind Sie erfolgreich? Was bringt Sie zum Strahlen? Worauf sind Sie stolz? Machen Sie sich bewußt, was Sie schon alles geschafft haben und seien Sie stolz auf sich!

 

 

ich bin wie ich bin (Clipart Microsoft Powerpoint)
ich bin wie ich bin (Clipart Microsoft Powerpoint)

15.01.2014

 

Auch wenn ich leide(n will), bin ich o.k.

 

Wer sagt schon, wie man zu sein hat. Wir glauben, wir sollen alle gut zufrieden sein, erfolgreich sein, schlank sein, gesund sein, usw.

Robert Betz (Dipl. Psych.) sagt in vielen Vorträgen: "wir werden alle als Original geboren und die meisten von uns sterben als Kopie." Das hat mich nachdenklich gemacht. Wie oft imitieren wir - bewußt oder unbewußt unsere persönlichen Vorbilder, lassen uns von den Medien beeinflußen und uns wird vorgegaukelt, dass wir nur lebenswert sind, wenn wir eine bestimmte Figur haben, ein bestimmtes Auto fahren, uns auf eine besondere Art und Weise ernähren, usw....

Es ist unsere ganz persönliche Entscheidung, ob wir "unentbehrlich" sein wollen, ob wir immer wieder "JA" zu allen Menschen sagen, wenn sie Hilfe brauchen und uns dabei selbst vergessen. Mit dem Denken, das wir das ändern sollten, das wir uns ändern sollen, setzen wir uns noch mehr unter Druck.  Der Gedanke, dass wir anders sein sollten ist schmerzhaft und zieht uns runter.

Quälen Sie sich nicht selbst mit weiteren negativen Gedanken, wenn Sie jetzt gerade nicht glücklich sind, nicht zufrieden sind, nicht friedvoll, nicht liebevoll und nicht verzeihend sind.

Hermann Hesse schrieb:

"Du weißt, in deinem Innersten ganz wohl, dass es nur einen einzigen Zauber, eine einzige Kraft, eine einzige Erlösung ... gibt und dass es Lieben heißt. Also liebe das Leid. Widersteh ihm nicht, entflieh ihm nicht. Nur dein Widerwille ist es, der wehtut."

 

Wenn Sie jedoch sagen - jetzt reicht es mir, ich will jetzt etwas ändern - und Sie brauchen Unterstützung... ich bin für Sie da!

2014 wird Ihr Jahr! (Clipart Microsoft Powerpoint)
2014 wird Ihr Jahr! (Clipart Microsoft Powerpoint)

02.01.2014

 

Neues Jahr, neues Glück?

Was macht mich glücklich, weiß ich das immer? Ist es mein Job? Mein Privatleben, mit meiner Familie? Ist es die Tatsache, dass ich gesund bin? Ist es der Jogging-Lauf am Morgen? Die Stunden in der Muckibude, wenn ich danach weiß, was ich getan habe? Was ist Glück? Sehe ich die "Kleinigkeiten", die glücklich machen können? Wenn die Sonne scheint, wenn mich unvorhergesehen jemand angelächelt hat? Für jeden ist das Glück etwas anderes.

Ich wünsche Ihnen auf jedenfall eine große Portion davon in diesem Jahr 2014. Es ist das, was Sie daraus machen - seien Sie Schöpfer Ihres Lebens und sorgen Sie für Ihre persönlichen Glücksmomente!

Viel Glück in 2014 !!

 

 

 

Heike Wippermann

Lessingstraße 1

37574 Einbeck

Tel. 05561 92 49 369

Sei Du selbst

die Veränderung,

die Du Dir wünschst

für diese Welt.

(Mahatma Ghandi)