Achtsam sein

Wie bin ich achtsam? Rein theoretisch: immer bei dem sein, was ich gerade mache.  - Ja, war mir bekannt, habe ich aber nie lange durchgehalten. Jetzt wurde es mir ganz nah vor Augen geführt: Freunde besuchten uns mit einem 6 Monate alten Baby.

 

Dies Baby entdeckt gerade die Welt und ich sah zu, wie es ganz fasziniert war, dass es die Hand im Handgelenk drehen kann. Das Baby zu beobachten erinnerte mich daran, wie es ist, ganz bei einer Sache zu sein und alles andere auszublenden. Egal ob es nun Hunger hatte, oder gerade auf einem Beissring kauen wollte. Es war immer gerade ganz bei der einen Sache. Und es war total zufrieden dabei.

Von wegen Multitasking! Früher dachte ich es wäre erstrebenswert, möglichst viele Dinge gleichzeitig zu tun. Heute gilt für mich - immer eins nach dem anderen. Gerade Dinge die mir am Herzen liegen werden am besten, wenn ich mich ganz darauf einlasse. Einzige Ausnahme: beim Bügeln liebe ich es, Hörbücher anzuhören....

 

Seien Sie achtsam.... das bringt mehr Ruhe ins Leben!!!

 

 

Heike Wippermann

Lessingstraße 1

37574 Einbeck

Tel. 05561 92 49 369

Sei Du selbst

die Veränderung,

die Du Dir wünschst

für diese Welt.

(Mahatma Ghandi)