Ich habe einen Fehler gemacht

Wenn wir glauben, dass wir in der Vergangenheit Fehler gemacht haben, kann uns dies das Leben sehr schwer machen. Wenn wir genau nachspüren, wann wir zum ersten Mal geglaubt haben, dass wir einen Fehler gemacht haben, ist das oft in der Kindheit. Im Kindergarten oder in der Schule wurde uns gesagt, das war falsch.

 

Heute, als Erwachsene, haben wir die Möglichkeit, zu reflektieren. Das hilft uns, uns nicht permanent in Frage zu stellen. Aus dem Jetzt betrachtet, können wir feststellen, dass vermeintliche "Fehler" uns geholfen haben, uns weiter zu entwickeln.

 

Wenn ich die Grundeinstellung lebe " alles hat seinen Sinn" und versuche zu erkennen, wofür manche Dinge gut waren, fällt es leichter, Vertrauen ins Leben zu haben. Vertrauen in die eigenen Entscheidungen.

 

Wie wäre es, wenn wir uns vorstellen, dass wir keine Fehler machen können... das alles irgendwie für etwas gut ist ... !

 

 

Heike Wippermann

Lessingstraße 1

37574 Einbeck

Tel. 05561 92 49 369

Sei Du selbst

die Veränderung,

die Du Dir wünschst

für diese Welt.

(Mahatma Ghandi)